Lotte sucht Schuh! Im März.

liTrio: Martin Heberlein, Ulrike Schäfer, Hanns Peter ZwißlerFoto: Gerd Michel

Der Frühling naht, und im März präsentiert liTrio sein aktuelles Jahresprogramm in Würzburg und Schweinfurt. Vorfreude!

Hier die offizielle Ankündigung:

Wenn im nunmehr neunten Programm von liTrio Lotte Schuh sucht, darf man getrost davon ausgehen, dass mit Lotte eine Figur aus der Weltliteratur gemeint ist – und ein Schuh (mindestens) wird im Programm sicher auch gefunden werden.

Der Schweinfurter Autor Hanns Peter Zwißler bietet neben einem Auszug aus seinem jüngsten Roman „Rigolettos Hut“ Kurzprosa und – erstmals bei liTrio – einen Einblick in seine lyrische Arbeit.

Die Texte der mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichneten Würzburgerin Ulrike Schäfer sind sehr eindringlich, werden das ein oder andere Mal aber auch für Heiterkeit sorgen.

Durch den Abend führt Martin Heberlein aus Würzburg, der sich auch satirisch an verschiedenen Werkender Weltliteratur vergreifen wird.

Für die musikalischen Höhepunkte sorgt der Kulturpreisträgerder Stadt Schweinfurt, Anton Mangold, auf seinem Saxophon. Anton Mangold

Donnerstag, 21. März 2019, 19.30 Uhr Disharmonie Schweinfurt, Gutermannpromenade 7 Eintritt: VVK 10 € | AK 13 € | Mitglieder der Disharmonie: 8 €. Reservierung: Tel. 09721 / 7309898.

Freitag, 22. März 2019, 19 Uhr Kunsthaus Michel Semmelstr. 42, Würzburg Eintritt: 10 Euro. Einlass: 18 Uhr. Reservierung: Tel.  0931 / 13908.

„… Das Publikum strömte und bekam einen außerordentlich erbaulichen, interessanten und amüsanten Abend geboten. Zeitgenössisches von Literaten aus der Region: eine lohnende Entdeckungsreise.“ Elke Tober-Vogt, Schweinfurter Tagblatt

liTrio wird gefördert von der Stadt Würzburg, dem Bezirk Unterfranken und dem Bayerischen Staastministerium für Wissenschaft und Kunst.

Sie möchten regelmäßig informiert werden? Dann melden Sie sich für meinen Newsletter an.