Lesung aus „Nachts, weit von hier“

Datum/Zeit
Donnerstag, 15.10.2015
11.00 - 11.30

Veranstaltungsort
Frankfurter Buchmesse, Halle 4.1, Leseinsel der Unabhängigen Verlage
Messegelände, Ludwig-Erhard-Anlage 1 , 60327 Frankfurt am Main

Kategorien


Ulrike Schäfer: Nachts, weit von hier. ErzählungenAuf der Leseinsel der Unabhängigen Verlage (Halle 4.1 C37) lese ich auf der Frankfurter Buchmesse. Hier der Link zur Veranstaltung auf den Messe-Seiten:

Ulrike Schäfer liest aus „Nachts, weit von hier“

Von 12-13 Uhr bin ich außerdem am Stand des Klöpfer & Meyer Verlags zu finden: Halle 4.1, F56).


18 Geschichten, mehrere davon preisgekrönt, sind in dem Erzählband „Nachts, weit von hier“ versammelt, der im August 2015 bei Klöpfer & Meyer erschienen ist.

„Ins Kammerspiel des Alltags brechen die Erinnerungen ein. An traurige, traumatische, aber auch an schöne, in jedem Fall an prägende Erlebnisse. Klar, kraftvoll, leise, präzise und abgründig schreibt Ulrike Schäfer von der Heimsuchung: sowohl von der Heimsuchung durch das Vergangene, als auch von der nimmermüden Suche des Menschen nach einem Heim als Sehnsuchtsort, einem Zuhause im Äußeren und im Inneren. Unbedingt lesenswert!“ Markus Orths

„Eine wahre Sternstunde, Ulrike Schäfer lesen zu hören. Und richtige Sternstunden auch, ihre Geschichten selber zu lesen. Schwarz auf weiß: welch ein Erzähldebüt!“ Oswald Burger

184 Seiten, gebunden und e-Book.

Leseprobe

„Nachts, weit von hier“ bei Klöpfer & Meyer