Wangener Nachlese

Fotolia_35616634_XS-2Letzten Samstag habe ich nach einem langen Tag als Vorletzte gelesen und gar nicht gemerkt, dass das Forum schon so erschöpft war, wie es Dorothée L. Schäfer in ihrem Artikel nahelegt. Jedenfalls hat „Nele“ anscheinend darüber hinweggeholfen:

Endgültig vorbei ist die Schläfrigkeit mit Ulrike Schäfers (*1965) Geschichte „Nele“, einer retrospektiv erzählten Mädchenliebe mit fatalem Ende.

Dorothée L. Schäfer: Literarische Welt im Kleinen. Der Lesemarathon in Wangen. Schwäbische Zeitung, 7.7.14.

Ulrike Schäfer berührte das Forum durch ihre wach rüttelnde Erzählstimme, mit der sie eine Liebesgeschichte zwischen zwei Mädchen behutsam darstellt.

Johanna Walser: Ermutigende Texte beim Literaturforum. Südkurier, 8.7.14.

Am Samstag, 12.7.14 gibt es um 17.50 bis 18 Uhr auf SWR2 in der Sendung „Lesezeichen“ noch einen kleinen Bericht übers Forum, den man online nachhören kann (zu „Nele“ ab Min. 8.24).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.