Wolf trifft Henker

Zweites Programm der Autorengruppe liTrio 2012

Weil's so schön war: liTrio präsentiert eine Auswahl seines aktuellen Programms "Wolf trifft Henker" noch einmal in Würzburg, und zwar während des "afternetwork" im Kunsthaus Michel. Am Freitag, 12. Oktober 2012 um 18.30 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.
» Weitere Informationen unter www.litrio.de.

liTrio: Hanns Peter Zwißler, Ulrike Schäfer und Martin Heberlein. Foto: Matthias Lauerbach.

Eine Rezension zur Lesung "Wolf trifft Henker" von liTrio ist im Schweinfurter Tagblatt vom 28.3.12, S. 31 sowie auf der Website der Main-Post nachzulesen.

"... Ulrike Schäfers poetische Kurzprosa beeindruckt ..."

schreibt Elke Tober-Vogt, und auch sonst lesen wir viel Positives über unsere Lesung und freuen uns sehr darüber!

"… Das Publikum strömte und bekam einen außerordentlich erbaulichen, interessanten und amüsanten Abend geboten. [...] Zeitgenössisches von Literaten aus der Region: eine lohnende Entdeckungsreise."

Hier geht es zur Online-Ausgabe der Rezension.

liTrio 2012. Hanns Peter Zwißler, Martin Heberlein, Ulrike Schäfer. Foto: Matthias Lauerbach.

Nach Katze winkt Löwin im Oktober 2010 kommt das Poetentrio liTrio mit neuem Programm und neuen Texten wieder in den Schrotturmkeller.

Hanns Peter Zwißer stellt seinen neuesten Roman “Die Kunst des Scharfrichters und der Nutzen des Schafotts” sowie Kurzprosa vor. Ulrike Schäfer liest helldunkle Texte von Menschen und Wölfen. Martin Heberlein führt durch den Abend und serviert Weltliteratur für Eilige.
... Weiterlesen

Hanns Peter Zwißler, Martin Heberlein und Ulrike Schäfer

liTrio: Hanns Peter Zwißler, Martin Heberlein und Ulrike Schäfer. Foto: Matthias Lauerbach.

Nach Katze winkt Löwin im Juni 2010 kommt das Poetentrio liTrio mit neuem Programm und neuen Texten wieder in den Kunstkeller Würzburg.

Hanns Peter Zwißer stellt seinen neuesten Roman “Die Kunst des Scharfrichters und der Nutzen des Schafotts” sowie Kurzprosa vor. Ulrike Schäfer liest helldunkle Texte von Menschen und Wölfen. Martin Heberlein führt durch den Abend und serviert Weltliteratur für Eilige.
... Weiterlesen